Hyundai
SUV Santa Fe 2.2 CRDi 4WD AT 7Sitzer
WEINbau Mobile Online IMPRESSUM        WEINbau Mobile Online Kontakt  Ali Meyer LinkedIN

März 2019

Sport Utility Vehicles schlagen eine Brücke zwischen dem sportlichen Fahrgefühl einer Limousine, sowie der Straßenlage und dem Raumangebot eines "richtigen" Geländewagens. Es waren die 1990er Jahre, als Toyota mit dem RAV4 und Land Rover mit dem Freelander den Siegeszug der sogenannten SUVs für die Straße vorbereiteten. Die Vorteile des Geländewagen-Erbes der SUVs liegen auf der Hand. Sie sind kraftvoll und besitzen mehrheitlich Allradantrieb, was sie nicht nur sicherer für den Verkehr, sondern auch zu idealen Zugfahrzeugen für hohe Anhänglasten macht. Eine Menge an Platz und bequemes ein- und aussteigen machen ebenfalls Sinn. Die sehr robuste Bauweise mit dem höheren Gewicht ist dann aber auch einem vermehrten Energieverbrauch geschuldet, als vergleichweise dem einer motorisch ident ausgestatteten Limousine.

Der neue Hyundai Santa Fe ist eines der interessantesten Exemplare dieser Gattung. Uns wurde ein Testfahrzeug im obersten Ausstattungsbereich, der 2.2 CRDi 4WD AT 7Sitzer zur Verfügung gestellt. Ich sage es gleich vorweg: Das was einem geboten wird macht schon was her. Natürlich sind an die 62.000, € kein Schnäppchen, da können aber manche Europäer im Premiumbereich mit dem Preis nicht mithalten.

Der Santa Fe bietet höchste Sicherheit, ein beeindruckendes Platzangebot und eine Menge an Luxus. Das Motorenangebot besteht aus zwei Dieselmotoren, die ein Leistungsband von 150 PS bis 200 PS abdecken, welche eine perfekte Kombination aus Dynamik und Kraftstoffeffizienz bieten. Die Motoren sind wahlweise mit einem 6-Gang Schaltgetriebe oder einem 8-Gang Automatikgetriebe erhältlich. Und wie es sich für einen echten SUV gehört, meistert er auch raues Terrain und Wetter souverän – mit intelligentem HTRAC-Allradantrieb. Anders als herkömmliche mechanische Systeme verteilt der variable H-TRAC-Allradantrieb die Motorkraft genauestens dosiert und perfekt abgestimmt auf die vier Antriebsräder. Die von Hyundai neu entwickelte 8-Stufen-Automatik verfügt über einen Mehrscheiben-Drehmomentwandler und doppelte Kugellager. Ihr Vorteil: Schnelleres, effizienteres und extrem verschleißarmes Schalten. Das Ansprechverhalten der Lenkung lässt sich in vier Stufen – Comfort – Smart – ECO – Sport einstellen, d.h. es lässt sich zwischen Gleiten und bissiger Fahrt gut unterscheiden.

"Volldigitale Instrumente, modernste Konnektivität, edle Materialien: Im eleganten Innenraum des neuen Hyundai Santa Fe erwartet Sie und Ihre Passagiere ein Fahrvergnügen, das jede Fahrt zu einem Erlebnis macht." So beschreibt sich Hundai selbst. Dem darf ich vorbehaltlos beipflichten.

FAZIT: Der Hyundai Santa Fe hat sich zu einem imposanten Fahrzeug entwickelt.

Prof. Ali Meyer | Editor-in-Chief | Der WEINbau-online | 8. März 2019◼